Ein Gang durch die dunklen Seiten der Stadt

Fast zweieinhalb Stunden wagte sich die Kolpingsfamilie Rheidt am Freitag, 21. Juni 2013, mit einem Nachwächter durch das mittelalterliche Bonn. Wir schreiben das Jahr 1698, das Hauptgebäude der Universität ist noch nicht errichtet, aber auf der Wiese, die man heute „Am alten Zoll“ nennt, treibt sich auch im 17. Jahrhundert schon allerlei Gesindel herum und bereitet sich seine Mahlzeiten.

Am Mittwoch, 8. Mai 2013 fand im Lüches, dem Vereinslokal der Kolpingsfamilie Rheidt, die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Der 1. Vorsitzende Michael Tewes sprach seinen Dank allen Mitgliedern für deren tatkräftige Mithilfe und Teilnahme an diversen Veranstaltungen im zurückliegenden Geschäftsjahr aus. Dabei hob er besonders die aktive und kreative Arbeit der Kolpingjugend hervor, die mit zahlreichen Veranstaltungen das Vereinsleben bereicherten.

Traditionell fand in der Karnevalszeit bei der Rheidter Kolpingsfamilie die Partyreihe "Karneval meets Party" statt. Am Samstag, 19. Januar 2013, feierten die Karnevalsjecken ab 20.00 Uhr im Saal Lüches in Rheidt. Mit zum Teil ausgefallenen Kostümen wurde bis zum frühen Morgen zur Musik von DJ Jürgen Zimmermann getanzt und gefeiert.